Der Grenada Hash ist auch deshalb reizvoll, weil man nicht ortskundig sein muss, um den unverfälschten Alltag abseits der Städte erleben zu können / © Foto: Georg Berg

Grenada

Die britisch geprägte Karibik-Insel lernt man am besten über menschliche Begegnungen kennen. Grenada ist kulinarisch reizvoll, sportlich und gut gelaunt.

Hash House Harriers Laufveranstaltung. Über Stock und Stein geht es, durch Bäche und matschige Böschungen hinauf. Schon kurz nach dem Start haben sich die Läufer von den Wanderern abgesetzt / © Foto: Georg Berg

Volkslauf Hash House Harriers

Hash Läufe der Hash House Harriers haben ihren Ursprung in den britischen Kolonien, wo ihre Mitglieder seit 1938 durch Bewegung Saufgelage neutralisieren wollten.

Hash Running Veranstaltung in Happy Hill, Grenada / © Foto: Georg Berg

Karibisches Wochenende auf Grenada

Wochenendtipp für die Karibikinsel Grenada: Samstag auf einem Geländelauf die Insel erobern und sich Sonntags bei einem Gospelgottesdienst mitreißen lassen

So sieht Nachhaltigkeit aus: Das Schienenfahrzeug erfüllt seinen Dienst seit mehr als hundert Jahren / © Foto: Georg Berg

Grenadas älteste Rum-Manufaktur

Die Antoine Rivers Manufaktur sieht genau so alt aus, wie sie ist. Hier sieht man den urspünglichen Prozess für die Produktion von täglich 500 Flaschen Rum

Permalink der Originalversion: https://tellerrandstories.de/tag/grenada
UkrainianGermanItalianSpanishJapaneseDutchPolishHungarianBulgarianTurkishIcelandic