Website-Icon Tellerrand-Stories

Outdoor

Seljavellir Geothermal Pool / © Foto: Georg Berg

Seljavellir Geothermal Pool / © Foto: Georg Berg

Keine Reise, ohne vor die Tür zu gehen. Alle hier beschriebenen Wanderungen, Fahrradtouren, Segeltörns, ja sogar Marathonläufe hat das Redaktionsteam selbst zurückgelegt. Die bewegungsintensiven Erlebnisse sind angereichert durch Gespräche und Interviews mit Guides, Wanderführern oder Einheimischen.

Wanderungen und Ausflugstipps

  • Avignon – alles nur Fassade

    Wer aufmerksam durch die Straßen von Avignon geht, entdeckt Streetart aus unterschiedlichen Epochen. Von MifaMosa bis zur Haus-Madonna

  • Wandern rund um Schloss Twickel

    In Twente lassen sich der Besuch einer Parkanlage im englischen Landschaftsstil und das Wandern durch Kulturlandschaft zu einem perfekten Tagesausflug verdichten.

  • Yayoi Kusama. Kunst am Meer

    Yayoi Kusama ist die bekannteste Künstlerin Japans. In der Region Setouchi auf der Insel Naoshima stehen ihre berühmten Kürbisse mit Polka Dots

  • Ein Marathon für Genießer

    Der Lauf durch die Weinberge des Médoc wird als längster Marathon der Welt bezeichnet. Georg Berg hat teilgenommen und ist von der Atmosphäre begeistert

  • Tag des Seefahrers

    Am Tag des Seefahrers erinnern wir daran, dass die Kunst der Navigation aus Polynesien stammt. Diese Boote hätten noch vor kurzem jede Regatta gewonnen.

  • Tag des Baumes

    Me, my Tree and I. Warum die Magnolie mein Lieblingsbaum ist. Begegnungen mit Waldbewohnern, imposanten Solitären und Allee-Schönheiten zum Tag des Baumes

  • Wandern in den Vogesen

    Die Vogesen sind ein abwechslungsreiches Mittelgebirge. Auf guten Wein, deftige Küche und pittoreske Städte muss man trotzdem nicht verzichten.

  • Achterhoek und Veluwe in Holland

    Das andere Holland mit den Regionen Veluwe und Achterhoek bietet alte Hansestädte, ungewöhnlich Museen, sehr gute Restaurants und Hotels sowie jede Menge Fahrrad-Spaß!

  • Volkslauf Hash House Harriers

    Hash Läufe der Hash House Harriers haben ihren Ursprung in den britischen Kolonien, wo ihre Mitglieder seit 1938 durch Bewegung Saufgelage neutralisieren wollten.

  • Wandern in Luxemburg – Tipps

    Luxemburg verfügt über 3.500 km Wanderwege und 600 km Fahrradwege. Der Gepäckservice Move – We Carry macht reisen durch Luxemburg unkompliziert.

  • Mit dem Rad unterwegs im Veloland

    Mit dem Velo meint der Schweizer das Straßenrad. Asphaltstraßen gehen hier bis auf 2.600 Meter hoch. Zudem haben die Schweizer Autofahrer den Ruf höflich zu sein

  • Felsen und Schluchten im Müllerthal

    Das Müllerthal mit der spektakulären Wolfsschlucht ist die bekannteste Wanderregion in Luxemburg. Der Trail ist 112 km lang und besteht aus drei Schlaufen.

  • Luxemburger Ardennen – Lee Trail

    Wanderung mit Blick auf mittelalterliche Burgen und idyllische Dörfern in der Éislek-Region auf dem Leading Quality Trail von Bourscheid-Moulin nach Hoscheid

  • Interrail mit Fahrrad – funktioniert das?

    Der Traum vom emissionsarmen Reisen, bei dem sich Speiche und Schiene nahtlos zu einer entspannten Flow aus fahren und gefahren werden verbinden, ist noch fern

  • Geschichte(n) der Aborigines

    Der Eigentumsbegriff der australischen Aborigines unterscheidet sich von unserem. Sie gehören zu dem Land und nicht umgekehrt. Von ihm wird ihr Leben geprägt.

  • Indonesien mit der Mega-Yacht True North

    Die australische Luxusyacht geht in malerischen Buchten vor Anker und bietet aufregende Landausflüge und Tauchgänge in den artenreichsten Gewässern der Erde

  • Drachen, Vulkane und eine Hochzeit

    Auf den indonesischen Sunda-Inseln sehen wir Komodo-Warane, fliegen über aktive Vulkane, spüren aber nicht den Tsunami, der die Nachbarinsel Sulawesi heimsucht

  • Outback Floatplane Adventures

    Im Wasserflugzeug brechen wir von Darwin aus zu einem ultimativen Ausflug ins Outback auf. Auf dem Finniss-River erwarten uns Helikopter, Airboote und Krokodile

  • Bamurru Plains Lodge

    Auf der ehemaligen Büffel Ranch nehmen sich sogar die prominentesten Gäste schnell als Teil der Umgebung wahr; zu Fuß, auf dem Quad oder dem Propellerboot

  • Sab Lord, die australische Outback-Legende

    Sab Lord ist im äußersten Norden Australiens im engen Kontakt zu Aborigines aufgewachsen. Heute zeigt er kleinen Reisegruppen die abgelegenen Kultstätten

  • Kunsterlebnis an der Haltestelle

    Sieben Architekturbüros haben für Krumbach im Bregenzer Wald Bushaltestellenhäuschen in weltoffenem Design entworfen und so das Erlebnis des Wartens erweitert

  • Kultur der Mende in Sierra Leone

    Das Volk der Mende lebt tief im Dschungel. Den rituellen Tanz der Waldteufel habe ich gesehen. Das Wissen ihrer Geheimgesellschaften blieb mir aber verborgen

Die mobile Version verlassen