Moment mal!

Weltkatzentag ohne Katze

Am 8. August ist wieder Weltkatzentag. Vermutlich wird an diesem Tag die Zahl der im Internet kusierenden Katzenfotos und Katzenvideos ein Jahreshoch erreichen. Daher komme ich diesem Aktionstag zuvor und stelle Katzenfotos ohne Katze zusammen. Nur auf diesem hier sind zwei Katzenbabyrücken zu sehen. Es ist ein Beleg dafür, wie Katzenfotos sich ihren Weg ins Internet bahnen. Aber ansonsten? Es geht auch ohne Katze. Außerdem habe ich gelesen, dass Hunde längst die neuen Stars der Belanglosigkeit im Netz sind.

Making-off eines Katzenfotos. Junge Frau macht ein Foto von Katzenbabys in der Altstadt von Meknes, Marokko. Sicherlich wurde auch dieses Katzenfoto anschließend auf Social Media geteilt / © Foto: Georg Berg
Making-of eines Katzenfotos. Junge Frau macht ein Foto von Katzenbabys in der Altstadt von Meknes, Marokko. Sicherlich wurde auch dieses Katzenfoto anschließend auf Social Media geteilt / © Foto: Georg Berg

Die Spur der Katze

Hier nun eine kleine Fotoauswahl mit jeweils einem Hauch von Katze. Etwa der Katzenpfote, deren dazugehöriger Katzenkopf wohl den HInweis „Frisch gestrichen“ nicht lesen konnte und einen zarten Pfotenabdruck hinterließ.

Katzenpfote auf frisch gestrichenem Asphalt / © Foto: Georg Berg
Katzenpfote auf frisch gestrichenem Asphalt / © Foto: Georg Berg

In den Gassen der französischen Stadt Dole führen kleine in den Boden eingelassene Messingschilder mit Katzenmotiv die Touristen von einer Attraktion zur nächsten. Auch als Nasenmodul à la Aristocats hängen Katzen in den Gassen von Dole.

Katzenidyll auf Nasenmodul / © Foto: Georg Berg
Katzenidyll auf Nasenmodul / © Foto: Georg Berg
Worauf spielt dieses Katzengraffiti an? Die Raubkunst der Katzen oder darauf, dass die vielen Katzenfotos im Internet ein Fehler sind? / © Foto: Georg Berg
Worauf spielt dieses Katzengraffiti an? Die Raubkunst der Katzen oder darauf, dass die vielen Katzenfotos im Internet ein Fehler sind? / © Foto: Georg Berg

Warnung vor freilaufender Dekoration

Meine guten Vorsätze zum Tag der Katze keine Katze zu zeigen, werden mit den folgenden Fotos schon wieder über Bord geworfen. Immerhin handelt es sich nicht um zeitraubende Videos und besonders niedlich sind meine Katzen auch nicht. Sie fügen sich einfach gut in die Bildkomposition. Aber Fakt ist auch, ohne Katze wären diese Fotos nie entstanden.

Mal ehrlich, was wäre dieses Foto ohne Katze? Katzen sind oft freilaufende Deko, die ein Foto beleben. Der plätschernde Brunnen im HIntergrund ist zwar hübsch, aber erst der geschwungene Rücken der Katze als Gegenpart macht das Foto sehenswert / © Foto: Georg Berg
Mal ehrlich, was wäre dieses Foto ohne Katze? Katzen sind oft freilaufende Deko, die ein Foto beleben. Der plätschernde Brunnen im HIntergrund ist zwar hübsch, aber erst der geschwungene Rücken der Katze als Gegenpart macht das Foto sehenswert / © Foto: Georg Berg
Model Ktten: Diese Katze in einem Spielwarengeschäft. in Saint Chamond, Frankreich versteht es, sich in Szene zu setzen. Es geht doch nichts über echtes Fell, statt Billig-Plüsch / © Foto: Georg Berg
Model Ktten: Diese Katze in einem Spielwarengeschäft. in Saint Chamond, Frankreich versteht es, sich in Szene zu setzen. Es geht doch nichts über echtes Fell, statt Billig-Plüsch / © Foto: Georg Berg
Schnäppchenjagd statt Mäusejagd: Katze auf einem Kleidermarkt in Poznan, Polen / © Foto: Georg Berg
Schnäppchenjagd statt Mäusejagd: Katze auf einem Kleidermarkt in Poznan, Polen / © Foto: Georg Berg
Katze an Rhabarber. Hierbei handelt es sich nicht um eine neue Dessert-Kreation, sondern um einen schattigen Schlafplatz im Garten / © Foto: Georg Berg
Katze an Rhabarber. Hierbei handelt es sich nicht um eine neue Dessert-Kreation, sondern um einen schattigen Schlafplatz im Garten / © Foto: Georg Berg

Damit wir den Bogen nicht überspannen, hier ein allerletztes Katzenfoto.

Katze auf einem Mauerbogen im Colosseum in Rom / © Foto: Georg Berg
Katze auf einem Mauerbogen im Colosseum in Rom / © Foto: Georg Berg

Unsere Arbeitsweise ist geprägt durch selbst erlebte, gut recherchierte Textarbeit und professionelle, lebendige Fotografie. Für alle Geschichten gilt, dass Reiseeindrücke und Fotos am selben Ort entstehen. So ergänzen und stützen die Fotos das Gelesene und tragen es weiter.

Nie mehr neue Tellerrand-Stories verpassen! Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich die Information über neue Blogartikel in Echtzeit abonnieren Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich alle Geschichten mit Blick über den Tellerrand in Echtzeit abonnieren.

UkrainianGermanEnglishFrenchItalianSpanishJapaneseDutchPolishHungarianBulgarianTurkishIcelandic