And the winner is: Detroit Institute of Arts!

Vergesst New York, New Orleans oder Chicago! Detroit in Michigan hat das beste Kunstmuseum der USA. Das Detroit Institute of Arts, kurz DIA, wurde von den Lesern der USA Today zum besten Kunstmuseum des Jahres gewählt. Das DIA verfügt über eine Sammlung von rund 65.000 Werken und damit eine der größten und umfassendsten Kunstsammlungen in den Vereinigten Staaten. In über 100 Galerien wird Kunst aus der ganzen Welt gezeigt. Darunter ist auch das Center for African American Art, eine der ersten Sammlungen, die afroamerikanischer Kunst gewidmet ist. Eine der bekanntesten Attraktionen im Haus ist der Rivera Court.

Wandgemälde der Detroiter Industrie im Rivera Court des Detroit Institute of Arts. Der mexikanische Künstler Diego Rivera hielt hier zwischen 1932 und 1933 seine Eindrücke von der Industrialisierung der Automobilindustrie auf großen Wandbildern fest. Detroit, Vereinigte Staaten / © Foto: Georg Berg
Detroit Industry Murals. Diego Rivera hielt hier zwischen 1932 und 1933 seine Eindrücke von der Industrialisierung der Automobilindustrie auf großen Wandbildern fest / © Foto: Georg Berg

Die Detroit Industry Murals des mexikanischen Künstlers Diego Rivera umgeben den lichtdurchfluteten Rivera-Innenhof. Die Fresken entstanden zwischen 1932 und 1933. Der Rivera-Court besteht aus 27 Tafeln und zeigt unter anderem die Autoproduktion bei der Ford Motor Company. Diego Rivera beschäftigte sich auch mit den Themen Medizin und Kriegswaffenproduktion. Er betrachtete die Detroit Industry Murals selbst als sein erfolgreichstes Werk.

Detroit Industry Murals von Diego Rivera umgeben den Rivera Court im Detroit Institute of Arts. Sie entstanden zwischen 1932 und 1933 und wurden von Rivera als sein erfolgreichstes Werk betrachtet. Im Mittelpunkt des Zyklus steht die Beziehung zwischen Mensch und Maschine / © Foto: Georg Berg
Detroit Industry Murals von Diego Rivera. Im Mittelpunkt des Zyklus steht die Beziehung zwischen Mensch und Maschine / © Foto: Georg Berg

Mit Inside-Out bringt das DIA Kunst ins Freie

Das Detroit Institute of Art stellt Reproduktionen von Meisterwerken aus der Sammlung im öffentlichen Raum aus. Seit 2012 schon gibt es das sogenannte Inside/Out-Programm. Es ist eine clevere Methode, um Menschen auf die umfangreiche Kunstsammlung in Detroit aufmerksam zu machen und zu einem Besuch zu animieren. 500 Kilometer entfernt liegt Mackinac Island. Dort spazieren jedes Jahr mehr als eine halbe Millionen Gäste auf der Cadotte Avenue entlang und bekommen neben der längsten Veranda der Welt am Grand Hotel auch Alte Italienische Meister geboten.

Das  DIA - Detroit Institute of Art - stellt mit dem Programm Inside/Out seit 2012 Reproduktionen von Meisterstücken aus seiner Sammlung im öffentlichen Raum aus. Hier auf der Cadotte Avenue nahe des Grand Hotels / © Foto: Georg Berg
Das DIA stellt mit dem Programm Inside/Out seit 2012 Reproduktionen von Meisterstücken aus seiner Sammlung im öffentlichen Raum aus / © Foto: Georg Berg

Glückwunsch DIA!

Glückwunsch zum ersten Platz an das DIA! Es ist ein fantastisches Museum und ein sehr weitläufiges dazu. Wer bei allem Kunsthunger, den es dort zu stillen gibt, ein echtes Magenknurren verspürt, kann sich im Café DIA mit frisch zubereiteten Suppen, Bowls und Sandwiches stärken. Das Restaurant wird auch Detroits größtes Wohnzimmer genannt und liegt im schönen Kresge Court. Das DIA befindet sich an der Woodward Avenue und ist mit der kostenlosen QLine-Straßenbahn von Downtown Detroit aus erreichbar.

Museumsrestaurant in einem Innenhof im Detroit Institute of Arts (DIA) / © Foto: Georg Berg
Museumsrestaurant Café DIA im Kresge Court des Detroit Institute of Arts (DIA) / © Foto: Georg Berg

Nicht zu toppen!

USA Today ist die auflagenstärkste Tageszeitung in den USA und ermittelt zahlreiche Top-Ten Listen, darunter auch den besten Stadtpark, die beste Hauptstraße oder den besten Riverwalk der USA. Zunächst nominiert ein Expertengremium der Redaktion zehn Kandidaten. Die Top Ten werden dann von der Leserschaft der USA Today in einer öffentliche Abstimmung ermittelt. Das DIA in Detroit setzte sich erneut gegen Museen wie das Art Institute of Chicago und das American Visionary Art Museum in Baltimore durch.

Derzeit läuft bei USA Today eine Abstimmung über den besten Riverwalk. Der Chicago Riverwalk ist auch dabei. Wer ihn noch nie entlang spaziert ist, kann in unserer Reportage Chicago Riverwalk & Pedway eine Runde drehen. Detroit ist die größte Stadt im Bundesstaat Michigan und verfügt über eine reiche Kulturszene und eine bewegte Vergangenheit. Hier geht es zu weiteren Highlights aus Detroit und zu den neuen Attraktionen einer Stadt im Wandel.

Die Recherche wurde von Visit Detroit unterstützt

Moment mal! Fotos auf Tellerrand-Stories

Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch selbst erlebte, gut recherchierte Textarbeit und professionelle, lebendige Fotografie aus. Für alle Geschichten gilt, dass Reiseeindrücke und Fotos am selben Ort entstehen. So ergänzen und stützen die Fotos das Gelesene und tragen es weiter.

Nie mehr neue Tellerrand-Stories verpassen! Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich die Information über neue Blogartikel in Echtzeit abonnieren Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich alle Geschichten über den Tellerrand in Echtzeit abonnieren.

Dieser Beitrag enthält Werbelinks (auch Affiliate- oder Provisions-Links genannt), die zu Vermittlern von Waren oder Dienstleistungen führen.

Permalink der Originalversion: https://tellerrandstories.de/dia-detroit-best-artmuseum
Optimized by Optimole