Lametta in Valletta

Auf Malta und Gozo glitzert es in der Vorweihnachtszeit auf fast allen Straßen und Plätzen. In jedem Dorf werden Engel, Sterne und oft die drei heiligen Könige in Position gebracht. Prächtige Lichterketten werden über die Gassen gespannt und Brunnen und Plätze mit Figuren bestückt. Den Weihnachtsmann und glitzernde Geschenkattrappen findet man selten. Schneemänner stehen etwas höher im Kurs, auch wenn sich der Wunsch nach Weißer Weihnacht in Malta wohl nie erfüllen wird. Ganz im Sinne der maltesichen Krippentradition steht die Geburt des Jesuskindes im Mittelpunkt. Statuetten, die sogenannten Pasturi gib es ab Oktober in den Geschäften zu kaufen. In der Vorweihnachtszeit dekorieren viele Privathäuser ein Fenster ihres Hauses mit einer Krippen-Szene, Workshops zum Krippenbau werden angeboten, Museen zeigen alte Pasturi bekannter Künstler und die vielen Kirchen auf Malta und Gozo laden zu Krippenspielen ein. Wer dem stark konsumorientierten Weihnachten entkommen möchte, ist auf Malta und Gozo genau richtig.

Għajnsielem Christmas Tree. Der 60 Fuß hohe eiserne Weihnachtsbaum geschmückt mit 5.000 beleuchteten Glasflaschen wurde 2021 zum schönsten Weihnachtsbaum Europas gekürt / © Foto: Georg Berg
Għajnsielem Christmas Tree. Der 60 Fuß hohe eiserne Weihnachtsbaum geschmückt mit 5.000 beleuchteten Glasflaschen wurde 2021 zum schönsten Weihnachtsbaum Europas gekürt / © Foto: Georg Berg
Weihnachtlich geschmückte Straße in der Altstadt von Valletta, Malta / © Foto: Georg Berg
Weihnachtlich geschmückte Straße in der Altstadt von Valletta, Malta / © Foto: Georg Berg
Weihnachtlich geschmückte Straße in Valletta. Dank der milden Temperaturen im Dezember findet das Nachtleben noch auf der Straße statt / © Foto: Georg Berg
Weihnachtlich geschmückte Straße in Valletta. Dank der milden Temperaturen im Dezember findet das Nachtleben noch auf der Straße statt / © Foto: Georg Berg
Villa Rundle Illuminated Gardens Victoria, Gozo ist auch ein beliebter Fotospot bei Brautpaaren / © Foto: Georg Berg
Villa Rundle Illuminated Gardens Victoria, Gozo ist auch bei Brautpaaren ein beliebter Fotospot / © Foto: Georg Berg
Laserschau an einer Kirchenfassade und leuchtende Weihnachtspyramide. Plätze sind auf Malta vor Weihnachten in buntes Licht getaucht / © Foto: Georg Berg
Laserschau an einer Kirchenfassade und leuchtende Weihnachtspyramide. Plätze sind auf Malta vor Weihnachten in buntes Licht getaucht / © Foto: Georg Berg
Aufwändig dekorierte Krippe im Fenster eines Privathauses in Birgu. Die Krippe, auf maltesisch il-Presepju, hat eine lange Tradition  in Malta / © Foto: Georg Berg
Aufwändig dekorierte Krippe im Fenster eines Privathauses in Birgu. Die Krippe, auf maltesisch il-Presepju, hat eine lange Tradition auf Malta / © Foto: Georg Berg
Altstadt von Valletta zu Weihnachten mit beleuchteten Hausfassaden und üppigen Lichterketten in den Gassen / © Foto: Georg Berg
Altstadt von Valletta zu Weihnachten mit beleuchteten Hausfassaden und üppigen Lichterketten in den Gassen / © Foto: Georg Berg
Altstadt von Valletta mit oppulenter Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen und Relikten wie einer britischen Telefonzelle / © Foto: Georg Berg
Altstadt von Valletta mit oppulenter Weihnachtsbeleuchtung in den Straßen und Relikten wie einer britischen Telefonzelle / © Foto: Georg Berg

Maximal weihnachtlich wird es in Bethlehem f’Għajnsielem. Es sind Familien aus Gozo, die Familien aus Bethlehem im Jahre eins unserer Zeitrechnung spielen. Bethlehem f’Għajnsielem ist kein Weihnachtskitsch, sondern eine gelungene Verbindung von maltesischer Folklore und den Traditionen der maltesischen Krippe. Das Live-Krippendorf auf Gozo öffnet ab Mitte Dezember. Hier geht es zur Reportage.

Gtar Grotto. Maria und Josef mit dem Jesuskind im Bethlehem Dorf Għajnsielem auf Gozo umgeben von Ställen mit Esel und Schafen und bestaunt von den Besuchern / © Foto: Georg Berg
Gtar Grotto. Maria und Josef mit dem Jesuskind im Bethlehem Dorf Għajnsielem auf Gozo umgeben von Ställen mit Esel und Schafen und bestaunt von den Besuchern / © Foto: Georg Berg

Die Recherchereise wurde von VisitMalta und VisitGozo unterstützt

Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch selbst erlebte, gut recherchierte Textarbeit und professionelle, lebendige Fotografie aus. Für alle Geschichten gilt, dass Reiseeindrücke und Fotos am selben Ort entstehen. So ergänzen und stützen die Fotos das Gelesene und tragen es weiter.

Nie mehr neue Tellerrand-Stories verpassen! Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich die Information über neue Blogartikel in Echtzeit abonnieren Mithilfe eines Feed-Readers lassen sich alle Geschichten über den Tellerrand in Echtzeit abonnieren.

Dieser Beitrag enthält Werbelinks (auch Affiliate- oder Provisions-Links genannt), die zu Vermittlern von Waren oder Dienstleistungen führen.

Permalink der Originalversion: https://tellerrandstories.de/christmas-malta
Optimized by Optimole